Mallorca und die Balearen Dokumentation über bedrohte Paradiese

Beim WDR läuft heute eine Dokumentation über bedrohte Paradiese. In der 45 Minuten langen Sendung geht es dabei bei dieser Folge um Mallorca und die Balearen. Denn auch wenn Mallorca, Ibiza und zunehmend auch Menorca die Lieblingsinseln deutscher Urlauber sind, so ist das Paradies im Mittelmeer doch bedroht. Oder genau deswegen.
Das Trinkwasser wird auf Mallorca zunehmend knapp. Während Golfplätze und Grünanlagen in neuen Hotelanlagen großzügig gewässert werden muss Trinkwasser teils schon mit dem Tankschiff herbei geschafft werden, damit es im Sommer für alle reicht.

Und das verbrauchte Wasser? Nicht überall auf den Balearen gibt es Kläranlagen, ebenfalls ein ökologisches Problem. Und viele Touristen bedeutet auch viel Müll.

Die Dokumentation widmet sich auch Ibiza, denn hier ist die Umweltzerstörung besonders dramatisch. Ökologisch wichtigen Seegraswiesen verschwinden durch die Meeresverschmutzung, zahlreiche Pflanzenarten sind beinahe ausgerottet.

Gezeigt werden aber auch einmalige Naturschönheiten der Balearen über wie unter Wasser. Die Folgen des Massentourismus für die spanischen Inseln im Mittelmeer werden dokumentiert, politisch Verantwortliche gesprochen und auch spanische Umweltschützer kommen zu Wort.

Bedrohte Paradiese. Mallorca und die Balearen. WDR, Termin 16. August 2010, Beginn 22 Uhr. Ende 22.45 Uhr.


Insel Lexikon News vom 16.08.2010

Insel Lexikon | Impressum | Insellexikon | 2017