Utopia

Utopia, Titel eines philosophischen Dialogs von Thomas Morus. Erschien 1516. In Utopia schildert Thomas Morus eine ferne ideale Gesellschaft. Heute würde man das wohl zur Genre der Sozialutopie zählen.

Die erste deutsche Übersetzung erschien unter dem Titel Von der wunderbarlichen Innsul Utopia genannt, das andere Buch (1524).

Rahmenhandlung sind die Erzählungen eines Seemannes, der eine Zeit lang bei den Utopiern gelebt haben will. Der Roman beschreibt eine auf rationalen Gleichheitsgrundsätzen, Arbeitsamkeit und dem Streben nach Bildung basierende Gesellschaft mit demokratischen Grundzügen. In der Republik ist aller Besitz gemeinschaftlich, Anwälte sind unbekannt, und unabwendbare Kriege werden bevorzugt mit ausländischen Söldnern geführt.

Auch Utopia ist eine Fantasie-Insel.


 

Insel Lexikon | Impressum | Insellexikon | 2017