Gefängnisinseln

Eine Insel, die vollständig als Gefängnis genutzt wird, wird als Gefängnisinsel bezeichnet. Dabei ist die Idee, dass das Wasser um die Insel herum, inklusive seiner möglichen Bewohner wie Haie, als zusätzliche Barriere für die Gefangenen fungiert, um Ausbrüchen vorzubeugen. Eine der berühmtesten Gefängnisinseln in der Geschichte ist Alcatraz (USA), nicht zuletzt trugen zahlreiche Filme zur Berühmtheit mit bei. Heute ist Alcatraz allerdings unbewohnt, wird aber auch gerne als Ausflugsziel von San Francisco aus genutzt. Die Insel Alcatraz ist heute ein Vogelschutzgebiet. Als Alcatraz noch Gefängnisinsel war, saßen zahlreiche prominent gewordene Verbrecher ein wie Al Capone, Robert Franklin Stroud oder Kelly Barnes.

Liste von Gefängnisinseln


Aufgeführt sind Lage der (ehemaligen) Gefängnisinsel und die Namen ihrer bekanntesten Gefangenen.


Keine Gefängnisinseln:


Napoleon auf Elba und St. Helena


Keine Gefängnisinseln waren Elba (Mittelmeer) oder das entlegene St. Helena (Atlantik). Auf diese Inseln wurde Napoleon verbannt, um ihn fern vom politischen Geschehen in Europa zu halten. Von der Insel Elba gelang dem Kaiser der Franzosen noch die Flucht und eine kurzzeitige Rückkehr nach Frankreich, St. Helena war dann doch zu weit weg vom Schuss.

Gefängniskontinent Australien


Australien fungierte lange Zeit als britische Sträflingskolonie. Damit wäre Australien mal ein Gefängniskontinent gewesen. Allerdings wurden die Sträflinge nicht auf dem gesamten Kontinent angesiedelt, sondern an einigen konzentrierten Stellen. Zwischen 1788 und 1854 wurden 134.000 verurteilte Sträflinge aus England nach Australien geschickt. Die Verschickung in die Strafkolonien wurde in England als Ersatz für die Todesstrafe betrachtet.

Gefängnisinseln im Überblick



Rikers Island

Rikers Island liegt im East River und gehört zur Stadt New York. Die Insel ist 1,672 Quadratkilometer gross und liegt zwischen den Stadtteilen Queens und Bronx im Hafengebiet von New York. Auf der Insel befindet sich das größte Gefängnis der Welt.
Rikers Island

Robben Island

Roben Island liegt etwa sieben Kilometer von der südafrikanischen Stadt Kapstadt entfernt im Atlantik. Robbeneiland (afrikaans) wurde bis in Mitte der 1990er Jahre als Gefängnisinsel genutzt, danach wurde das frühere Gefängnisgebäude zu einem Museum umgestaltet und die Insel zu einem Natur- und Nationaldenkmal umgewidmet. Der berühmteste Gefangene auf Robben Island war Nelson Mandela, der hier 18 Jahre Gefängnis absass.
Robben Island

Teufelsinsel

Die Teufelsinsel, französischer Name Île du Diable, liegt etwa 13 Kilometer vor der Küste von Französisch-Guayana im Atlantik. Früher wurde die Teufelsinsel als Gefangeneninsel genutzt, berühmtester Gefangener war Alfred Dreyfus. Der Film Papillon beinhaltet u.a. eine gelungene Flucht von der Insel.
Teufelsinsel
Insel Lexikon | Impressum | Insellexikon | 2017