Höchste Berge auf einer Insel

Der höchste Berg auf einer Insel weltweit ist die Carstensz-Pyramide auf Neuguinea. Die Carstensz-Pyramide liegt auf dem Territorium von Indonesien und gehört damit politisch zu Asien. Ansonsten ist die Carstensz-Pyramide auch der höchste Gipfel Indonesiens und Ozeaniens.

Höchste Vulkan der Welt

Auf Platz zwei der höchsten Berge auf einer Insel liegt mit dem Mauna Kea auf Hawaii (USA) ein Vulkan. Der Mauna Kea ist 4205 Meter hoch.

Der dritte und letzte über 4000 Meter hohe Inselberg ist der Mount Kinabalu auf Borneo mit 4095 Metern, der Berg liegt auf dem Territorium von Malaysia.

Höchster Berg auf einer Atlantik-Insel

Erst Platz zehn der Liste der höchsten Berge auf einer Insel ist ein Gipfel auf einer Insel im Atlantik. Es ist der 3718 Meter hohe Teide auf Teneriffa, zugleich auch der höchste Berg Spaniens. Geographisch gehört der Teide allerdings zu Afrika.

Größte Insel Höchste Insel Größter Berg

Der höchste Inselberg der Welt liegt mit der Carstensz-Pyramide auf der zweitgrößten Insel der Welt, Neuguinea. Die größte Insel der Welt, Grönland, hat mit dem Gunnbjørns Fjeld (Hvitserk) zwar einen immerhin 3694 Meter hohen Berg, das reicht aber in der Liste der höchsten Berge auf Inseln nur für Platz elf. Und im Atlantik ist der Gunnbjørns Fjeld hinter dem Teide auf Teneriffa auch nur der zweithöchste Inselberg.

Mehr als 70 Berge weltweit, die auf einer Insel liegen, sind über 2000 Meter hoch. Von diesen sind 21 über 3000 Meter und nur drei Berggipfel liegen über 4000 Meter. Zum Vergleich, der Mount Everest ist mit 8848 Metern der höchste Berg der Welt.

Höchste Berg der Karibik

Der höchste Berg der Karibik ist der 3098 Meter hohe Gipfel des Pico Duarte auf der Insel Hispaniola in der Dominikanischen Republik.

Liste höchste Inseln der Erde

Aufgenommen wurden alle Berggipfel auf Inseln mit einer Höhe von über 2000 Metern.
1. Neuguinea Carstensz-Pyramide (Puncak Jaya) 4.884 Meter (Indonesien)
2. Hawaii Mauna Kea 4.205 Meter (USA)
3. Borneo Mount Kinabalu (Gunung Kinabalu) 4.095 Meter (Malaysia)
4. Taiwan Jade Mountain (Yu Shan) 3.952 Meter (Taiwan)
5. Sumatra Kerinchi (Mount Kerinci) 3.805 Meter (Indonesien)
6. Ross Island Mount Erebus 3.794 Meter (Antarktis). Der Mount Erebus in der Antarktika ist zugleich der südlichste aktive Vulkan der Erde.
7. Honshū Mount Fuji 3.776 Meter (Japan)
8. Südinsel Aoraki oder Mount Cook 3.755 Meter (Neuseeland)
9. Lombok Mount Rinjani 3.726 Meter (Indonesien)
10. Teneriffa Teide 3.718 Meter (Spanien)
11. Grönland Gunnbjørnsfjeld 3.694 Meter (Grönland)
12. Java Semeru 3.676 Meter (Indonesien)
13. Sulawesi Bulu Rantemario 3.478 Meter (Indonesien)
14. Sizilien Ätna (Etna oder auch Mongibello) 3.326 Meter (Italien). Zugleich der höchste und aktivste Vulkan Europas.
15. Siple-Insel Mount Siple 3.110 Meter (Antarktis)
16. Hispaniola Pico Duarte 3.098 Meter (Dominikanische Republik). Zugleich der höchste Berg der Karibik.
17. Réunion Piton des Neiges 3.069 Meter (Réunion, Übersee-Department von Frankreich). Der Piton des Neiges (Schneegipfel) ist damit der höchste Berg auf französischem Gebiet, die Übersee-Gebiete mitgerechnet. Die Insel Réunion liegt im Indischen Ozean.
18. Maui Haleakala (East Maui Volcano) 3.055 Meter (USA, im hawaiischen Archipel)
19. Bali Mount Agung (Gunung Agung) 3.031 Meter (Indonesien)
20. Seram Gunung Binaiya (Mount Binaiya) 3.027 Meter (Indonesien). Der höchste Berg der Molukken.
21. Bioko Pico Basilé (früher Pico de Santa Isabel) 3.011 Meter (Äquatorialguinea)
22. Alexander-I.-Land Mount Stephenson 2.987 Meter (Antarktis)
23. Timor Gunung Tata Mailau (Tatamailau) 2.963 Meter (Osttimor)
24. Mindanao Mount Apo 2.954 Meter (Philippinen)
25. Südgeorgien Mount Paget 2.934 Meter (Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln, britisches Überseegebiet, wird wohl auch von Argentinien beansprucht)
26. Luzon Mount Pulag 2.922 Meter (Philippinen)
27. Madagaskar Maromokotro 2,876 Meter (Madagaskar)
28. Unimak Island, Alaska Mount Shishaldin 2.869 Meter (USA)
29. Fogo Pico de Fogo 2.829 Meter (Kapverde)
30. Neuseeland Nordinsel Mount Ruapehu 2.797 Meter (Neuseeland)
31. Anvers-Insel Mount Francais 2.760 Meter (Antarktis)
32. Heard Island Mawson Peak 2.745 Meter (Heard Island und McDonald Islands, australisches Außengebiet)
33. Sumbawa Mount Tambora 2.722 Meter (Indonesien)
34. Bougainville Mount Balbi 2.715 Meter Papua-Neuguinea
35. Korsika Monte Cinto 2.706 Meter (Frankreich)
36. Buru Gunung Kau Palatmada 2.700 Meter (Indonesien)
37. Ellesmere Island Barbeau Peak 2.616 Meter (Kanada)
38. Mindoro Mount Halcón 2.582 Meter (Philippinen)
39. Feuerland Monte Darwin 2.580 Meter (Chile)
40. Goodenough-Insel Mount Vineuo 2.536 Meter (Papua-Neuguinea)
41. Sri Lanka Pidurutalagala 2.524 Meter (Sri Lanka)
42. Brabant Island Mount Parry 2.520 Meter (Antarktis)
43. Kreta Psiloritis (Mount Ida) 2.456 Meter (Griechenland)
44. Negros Kanlaon 2.435 Meter (Philippinen)
45. La Palma Roque de los Muchachos 2.423 Meter (Spanien, der zweithöchste Berg der Kanarischen Inseln nach dem Teide, Platz zehn der höchsten Berge auf Inseln)
46. Neuirland Mount Taron 2379 Meter (Papua-Neuguinea)
47. Flores Poco Mandasawu 2.370 Meter (Indonesien)
48. Grande Comore Mount Karthala 2.361 Meter (Komoren)
49. Pico Ponta do Pico 2.351 Meter (Portugal)
50. Atlassow-Insel Alaid 2.339 Meter (Russland)
51. Neubritannien Mount Ulawun 2.334 Meter (Papua-Neuguinea)
52. Guadalcanal Mount Popomanaseu 2.332 Meter (Salomonen Inseln)
53. Adelaide Island Mount Gaudry 2.315 Meter (Antarktis)
54. Clarence Island Mount Irving 2.300 Meter (Antarktis)
55. Hokkaidō Asahidake 2.290 Meter (Japan)
56. Jan Mayen Beerenberg 2.277 Meter (Norwegen)
57. Jamaika Blue Mountain Peak 2.256 Meter (Jamaika)
58. Tahiti Mount Orohena 2.241 Meter (Französisch-Polynesien)
59. Axel Heiberg Island Outlook Peak 2.210 Meter (Kanada)
60. Milneland St. Thomas Lund Peak 2.200 Meter (Grönland)
61. Vancouver Island Golden Hinde 2.195 Meter (Kanada)
62. Neuirland Lambel 2.150 Meter (Papua-Neuguinea)
63. Umnak Mount Vsevidof 2149 Meter (USA), wird auch mit 2103 Metern angegeben, was dann nur Platz 70 für den Mount Vsevidof bedeuten würde.
64. Baffinland Mount Odin 2.147 Meter (Kanada)
65. Panay Insel Mount Madias 2.117 Meter (Philippinen)
66. Bacan Buku Sibela 2.111 Meter (Indonesien)
67. Island Hvannadalshnúkur 2.110 Meter (Island)
68. Upernivik Island Palup Qaqa 2,105 Meter (Grönland)
69. Smith Island Mount Foster 2.105 Meter (Antarktis)
70. Palawan-Insel Mount Mantalingahan 2.085 Meter (Philippinen)
71. Fergusson-Insel Mount Kilkerran (Othona Peak) 2.073 Meter (Papua-Neuguinea)
72. Tristan da Cunha Queen Mary's Peak 2.060 Meter (Saint Helena, Ascension und Tristan da Cunha, britisches Überseegebiet)
73. Theresa Island Theresa Island 2.059 Meter (Kanada)
74. Sibuyan Island Mount Guiting-Guiting 2.057 Meter (Philippinen)
75. São Tomé Pico de São Tomé 2.024 Meter (São Tomé and Príncipe)
76. Coulman Island Hawkes Heights 2,000 Meter (Antarktis)

Der Berg Makushin auf der US-amerikanischen Insel Unalaska taucht in dieser Liste ab und an mit 2036 Metern auf, der Unalaska ist aber wohl nur 1800 Meter hoch (Platz 99).

Knapp nicht in die Liste der höchsten Inseln der Erde hat es unter anderem der 1949 Meter hohe Pico de las Nieves auf gran Canaria geschafft. Der Pico de las Nieves, der dritthöchste Berg der Kanarischen Inseln, liegt auf Platz 81.


 

Insel Lexikon | Impressum | Insellexikon | 2017