Inseln im Atlantik

Der Atlantische Ozean (kurz auch Atlantik genannt) ist nach dem Pazifik das zweitgrößte Weltmeer. Zum Atlantik gehören auch die Karibik (Inseln siehe dort) und das Mittelmeer (ebenfalls extra Punkt).

Einige der größten Inseln der Erde liegen im Atlantik wie die größte Insel der Welt, Grönland. Weitere große Inseln sind Island, Großbritannien, Irland und Neufundland. Zu den bekannteren Inselgruppen gehören die Kanarischen Inseln, die Azoren, die Kapverden und auch die Falklandinseln. Dazu kommen kleinere, isolierte Inseln wie Madeira, St. Helena oder Tristan de Cunha. Ebenfalls im Atlantischen Ozean liegt der Sankt-Peter-und-Sankt-Paul-Felsen, per Definition aber auch eine Insel.

Inseln der Kanaren und ihre Namen

Die Inselnamen der Kanaren sind bunt gemixt: Namen unbekannter Herkunft, ein Heiliger (La Palma) und ein Entdecker (Lanzarote) sind darunter. Woher der Name Kanaren selbst stammt, da gibt es eine starke Vermutung.
Inselnamen der Kanaren

Liberty Island

Liberty Island (Freiheitsinsel) ist eine kleine heute unbewohnte Insel vor New York. Auf der Insel befindet sich die Freiheitsstatue.
Liberty Island

Martha’s Vineyard

Martha’s Vineyard liegt vor der Südküste von Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts im Atlantik. Das gerne auch als Prominenteninsel bezeichnete Eiland ist 231,75 Quadratkilometer groß und hat rund 15.000 Einwohner.
Martha’s Vineyard

Größte deutsche Inseln - Top 10

Die größte deutsche Insel ist Rügen in der Ostsee mit 926 Quadratkilometer. Rügen ist zugleich auch die größte deutsche Meeresinsel. Und die größte Insel Deutschlands in der Ostsee. Liste der zehn größten deutschen Meeresinseln.
Größte deutsche Inseln

Bouvetinsel

Die wohl einsamste Insel auf der Welt ist die Bouvetinsel im Südatlantik. Entdeckt wurde die heute noch unbewohnte Insel im 18. Jahrhundert durch den Franzosen Jean-Baptiste Charles Bouvet de Lozier. Im Film Alien vs. Predator spielte die Bouvet-Insel eine Rolle, die Insel hat sogar eine Internetendung.
Bouvetinsel

Teufelsinsel

Die Teufelsinsel, französischer Name Île du Diable, liegt etwa 13 Kilometer vor der Küste von Französisch-Guayana im Atlantik. Früher wurde die Teufelsinsel als Gefangeneninsel genutzt, berühmtester Gefangener war Alfred Dreyfus. Der Film Papillon beinhaltet u.a. eine gelungene Flucht von der Insel.
Teufelsinsel

Robben Island

Roben Island liegt etwa sieben Kilometer von der südafrikanischen Stadt Kapstadt entfernt im Atlantik. Robbeneiland (afrikaans) wurde bis in Mitte der 1990er Jahre als Gefängnisinsel genutzt, danach wurde das frühere Gefängnisgebäude zu einem Museum umgestaltet und die Insel zu einem Natur- und Nationaldenkmal umgewidmet. Der berühmteste Gefangene auf Robben Island war Nelson Mandela, der hier 18 Jahre Gefängnis absass.
Robben Island

Tollow

Die Insel Tollow in der Ostsee unweit der Insel Rügen soll eine Schatzinsel sein. Der Legende nach soll sich auf Tollow das Grab des Piraten Klaus Störtebeker befinden.
Tollow
Insel Lexikon | Impressum | Insellexikon | 2017