Die größten Inseln der Welt und ihre Namen

Die zehn größten Inseln der Welt und die Herkunft ihrer Namen. Der Inselname von Grönland (Grünland) mutet heute fast wie ein Irtum an.

1. Grönland (Grünland)

875 wurde Grönland durch den Norweger Gunnbjörn mehr oder weniger entdeckt. Dieser nannte das Eiland noch nach sich Gunnbjörnland. Nur wenige Jahre später floh Erik der Rote aus Island und gab der Insel ihren heutigen Namen Grönland (Grünland). In der mittelalterlichen Warmzeit war die Insel wohl noch nicht mit Schnee und Eis bedeckt. Es könnte aber auch sein, dass er sich mit diesen Namen ein besseres Anwerben von Siedlungswilligen versprach.

2. Neuguinea

1545 landete der Spanier Iñigo Ortiz de Retez auf Neuguinea, die von dem ersten Europäer, dem Portugiesen Jorge de Meneses 1526 noch Papua genannt worden war nach dem malaiischen Wort für kraus nach dem krausen Haar der Bevölkerung, die er vor fand. Iñigo Ortiz de Retez nannte die Insel dann Neuguinea, da ihn die Küste an das afrikanische Guinea erinnerte, an dem er zuvor vorbei gesegelt war.

3. Borneo


4. Madagaskar


5. Baffin Insel

Benannt nach dem englischen Entdecker William Baffin (1584 bis 1622).

6. Sumatra

Der ursprüngliche Name von Sumatra war Swarna Dwipa (Insel des Goldes).

7. Honshū, früher auch Hondo genannt

größte Insel Japans. Der Name bedeutet soviel wie Hauptstaat.

8. Großbritannien

England und Wales bildeten im Altertum die römische Provinz Britannia. Der Name Britannia wird gerne vom altirischen brith- bzw. breith- abgeleitet, was so viel wie tätowiert bedeutet. Allerdings wurde Importzinn schon im Ägypten der Pharaonen als preton bezeichnet, so dass der Name Britannien auch älter als die keltische Besiedelung sein kann.

9. Victoria-Insel

Die zu Kanada gehörende Victoria-Insel wurde 1839 nach der britischen Königin Victoria benannt.

10. Ellesmere Island (Ellesmere-Insel)

Die Ellesmere Insel wurde 1816 von William Baffin entdeckt. Edward Inglefield erkundete die Insel Mitte des 19. Jahrhunderts und benannte sie nach Francis Egerton, dem ersten Grafen von Ellesmere, einem britischen Politiker, Schriftsteller und Kunstliebhaber.

Größte Inseln im Mittelmeer



 

Insel Lexikon | Impressum | Insellexikon | 2017